Elke Vesper
Psychotherapie















     

Paarberatung und Paartherapie

 

Unsere Sehnsucht nach Liebe ist riesengroß. Wir möchten lieben und geliebt werden. Wir wünschen uns eine befriedigende und stabile Beziehung. Doch die Realität sieht oft anders aus: Partner entfremden sich, gehen nachlässig und lieblos miteinander um. Paare trennen sich, weil sie Krisen nicht bewältigen. Dabei gibt es keine Beziehung, die nicht Berg- und Talfahrten erlebt. Das Glück unserer Partnerschaft hängt von unserer Bereitschaft, ab, die Krise anzunehmen. Wenn wir uns für unsere Liebe engagieren und Fähigkeiten entwickeln, die Krise zu überwinden, gehen wir gestärkt und glücklicher daraus hervor. Ich helfe Ihnen dabei, Schritt für Schritt partnerschaftliche Stärken zu gewinnen und ein Paar mit hohem Glücksfaktor zu werden.

 

Ich arbeite mit Paaren aus einem integrativen Ansatz heraus, das heißt, ich verbinde unterschiedliche therapeutische Methoden, jeweils auf das Paar zugeschnitten. Manche Paare brauchen keine tiefenpsychologische Aufarbeitung, sondern lediglich eine verbesserte Kommunikation, manche Paare tragen schwer an Altlasten, bei anderen geht es um die Sexualität. Ich arbeite mit gestalttherapeutischen Methoden, kreativem Tun und spielerischem Experimentieren, auch nutze ich die Möglichkeiten der Verhaltenstherapie, gebe Hausaufgaben auf und übe neu konstruktives Verhalten anstelle des bekannten destruktiven ein.

 

Wie ich in meinem Buch „Ist unsere Liebe noch zu retten“

erläutert habe, arbeite ich mit Paaren in zwölf Schritten:  

 

 

1. Die Krise erkennen und anerkennen – Vor der Rettung ist die Not

2. Investition setzt Bewegung in Gang - Ohne Saat keine Ernte

3. Auch ein Paar hat eine Identität  - Wer seid ihr – und wenn ja, wie viele?

4. Ein Ziel gibt Orientierung - Wo willst du hin? Wer willst du sein?

5. Über Bestimmen und Anpassen - Wer hat die Macht? Wer ist oben, wer ist unten?  

6. Pack den Altlast-Rucksack aus! – Der böse Geist in der Liebe

7. Täter und Opfer - Ganz ohne Verletzung geht die Liebe nicht

8. Verzeihen tut gut - Bevor du zur Rache schreitest, schaufle zwei Gräber

9. Geben und Nehmen, kein Kinderspiel -  Manche mögen lieber lieben lassen

10. Ausgesprochen unausgesprochen – ahnt er, was ich fühle? Wer Telepathie nicht beherrscht, muss sprechen

11. Sexualität, ein heißes Thema! - Vive l’amour! Faire l’amour lässt Liebe leben

12. Vom Abspalten zum Integrieren, von der Lust auf Neugestaltung, vom Spaß am Feiern - Ende gut, alles gut

 

 

 

Paartherapie und Paarberatung Elke Vesper Hamburg
Paartherapie und Paarberatung Elke Vesper Hamburg
Dr. Phil. Elke Vesper, Psychotherapie, Lenhartzstr. 24, 20249 Hamburg, Tel. 0172 435 63 64, kontakt@elkevesper.de