Elke Vesper
Psychotherapie















 

Therapie für mehrsprachige Paare

 

Ich biete mehrsprachige Therapien in spanischer, französischer und englischer Sprache an. Insbesondere richtet sich dieses Angebot an Paare, die aus unterschiedlichen Sprachkreisen und Kulturen stammen.

 

Was bedeutet spezielle Paartherapie mit bi-nationalen Paaren?

Das Zusammenkommen zweier Kulturen in einer Partnerschaft erfordert eine hohe Konfliktfähigkeit. Die Auseinandersetzung mit der anderen, fremden Kultur ist zwar äußerst reizvoll, fordert aber auch sehr heraus. Der bis dato vertraute Alltag wird in diesen Beziehungen ständig in Frage gestellt.

Für bi-nationale Paaren ist es notwendig, in Konflikten die bi-kulturellen Aspekte  zu berücksichtigen. In der Therapie sollten beide die Möglichkeit erhalten, ihre tiefsten Gefühle und Gedanken in ihrer Muttersprache auszudrücken.

Es ist schon schwierig, in einem Zusammenleben zweier Menschen aus dem gleichen Kulturkreis ein Verständnis für das unterschiedliche Welterleben zu entwickeln. Wenn zwei Menschen aus unterschiedlichen Kulturen kommen, ihre innere Welt sich in unterschiedlichen Sprachen geformt hat, sind oft Missverständnisse vorprogrammiert.

Wenn es den Partnern in bi-nationalen Beziehungen nicht gelingt, Verständnis und Toleranz für die Andersartigkeit des anderen zu entwickeln, entfremden sie sich voneinander. Entfremdung zerbricht eine Beziehung. Je stärker ein Partner in einer bi-kulturellen Partnerschaft oder Ehe auf der „Richtigkeit“ der eigenen Weltsicht und auf den eigenen Gewohnheiten beharrt, desto geringer sind die Chancen für das Gelingen.

Um einer Entfremdung entgegen zu wirken, ist einfühlsame Kommunikation in jeder Beziehung notwendig, in bi-nationalen Beziehungen stellt diese eine besonders hohe Anforderung an beide Partner.

Ich begleite Sie in einer verständnisvollen Atmosphäre, ihre Fähigkeit zu einfühlsamer Kommunikation zu entwickeln, die Ursachen Ihrer Missverständnisse aufzuklären und Toleranz füreinander einzuüben. So finden Sie eine gemeinsame Sprache und verstehen einander besser.

Durch meine langjährige Erfahrung in der Beratung von Paaren, die in einer bi-kulturellen Partnerschaft leben, und aus eigener Erfahrung während meiner verschiedenen langjährigen Auslandsaufenthalte, halte ich es für besonderes wichtig, dass in der therapeutischen Begleitung der gegenseitige wertschätzende Umgang im Vordergrund steht. Somit kann durch die Annäherung der beiden Kulturen eine dritte Kultur entstehen, in der das Paar sich respektiert fühlt und sich offen entfalten kann.

Ich unterstütze Sie, den Schatz wieder zu finden, der sie einmal zueinander geführt hat, weil sie Einfühlung und Toleranz für den Anderen und für sich selbst entwickeln.

 

 

 

 

Dr. Phil. Elke Vesper, Psychotherapie, Lenhartzstr. 24, 20249 Hamburg, Tel. 0172 435 63 64, kontakt@elkevesper.de
  
Bi-linguale Paartherapie franzoesisch Elke Vesper Hamburg
Bi-linguale Paartherapie spanisch Elke Vesper Hamburg
Bi-linguale Paartherapie englisch Elke Vesper Hamburg